U15 erreicht Platz 5 beim Turnier in Eggenstein

Beim gut besetzten Hallenturnier beim FC Alem. Eggenstein erreichte U15 am Ende Platz 5. Das Besondere am heutigen Turnier war die Vollbande, so dass ein tolles Fussballerlebnis stattfinden konnte.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber steigerten sich unsere Jungs von Minute zu Minute und schossen am Ende einen völlig verdienten 5:0 Sieg heraus. Tolle Kombinationen und toll herausgespielte Tore waren die Belohnung für eine gute Leistung. Im zweiten Spiel ging es gegen den Turnierfavoriten von der U14 des SV Sandhausen. Der SV Sandhausen zeigte seine beste Leistung im Turnier beim Gruppenspiel gegen unsere Jungs. Lange Zeit war das Spiel spannend, umkämpft und hochklassig, bis der Favorit zwei individuelle Fehler zur 2:0 Führung ausnutzen konnte. Kurz vor Schluss landete nach einer Stocherei im Strafraum der Ball erneut in unserem Tor, so dass wir uns am Ende mit 0:3 geschlagen geben mussten. Im nächsten Spiel gegen Landesligisten SV Schwetzingen waren unsere Jungs die klar spielbestimmende Mannschaft. Jedoch zog sich hier das Problem mitsich, das bereits in der Hinrunde für große Angstzustände sorgte. Die Chancenverwertung. Eine goldene Regel im Fussball besagt, dass wenn man sein Chancen vorne nicht macht, sie dann hinten bekommt. So geschehen im Spiel gegen Schwetzingen. Zwei mal gerieten wir in Rückstand ( 0:1, 1:3 ), beide Male gaben unsere Jungs aber nicht auf und kämpften sich toll und mit einer brutalen Willensleistung zurück und glichen 2 Minuten vor Schluss zum verdienten 3:3 Ausgleich aus. Sekunden vor Abschluss wollte man den Siegtreffer zu sehr, so dass wir uns fast mit der Schlusssirene durch einen Konter noch das 3:4 gefangen haben. Im abschließenden Gruppenspiel gegen den CfR Pforzheim waren unsere Jungs dann auf Wiedergutmachung aus. Den Ankündigungen entsprechend lieferten die Jungs in der Folge ein wahres Feuerwerk ab. Man bestimmte den CfR nach Belieben und lies hinten kaum etwas zu. Vorne war wieder unser bekanntes Gespenst aktiv, so das der Ball wiedereinmal nur sehr widerwillig ins Tor wollte. Am Ende gewannen unsere Jungs souverän mit 1:0. Nun ging es im Spiel um Platz 5 gegen die SpVgg Durlach-Aue. Von Anfang an waren unsere Jungs hellwach und knüpften spielerisch an die Leistung aus dem Spiel gegen den CfR an. Mit einem tollen Offensivfeuerwerk und Torfestival holten wir uns am Ende durch einen völlig verdienten 6:1 Erfolg Platz 5.

Mit einer besseren Chancenauswertung wäre heute deutlich mehr möglich gewesen. Trotzdem ist es erwähnenswert wie gut unsere Jungs in der Halle zusammen spielen und kombinieren und das ohne jegliches Hallentraining.

Bereits nächste Woche geht es für unsere C1 bei den Hallenkreismeisterschaften wieder weiter, wo nun der Einzug in die Endrunde in der eigenen Halle angepeilt wird. Nach der tollen Hinrunde und Platz 1 gilt es nun an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und den Einzug in die Endrunde perfekt zu machen.

Es spielten:

Lars Schmid, Joschua Pister, Vincent Kolb, Konstantin Ahrens, Luca Conzelmann, Niklas Eiche, Quint Weber-Sieb, Janne Arnold und Joschua Ullrich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: