U15 erreicht Platz 4 bei den Hallenkreismeisterschaften

Vergangenen Sonntag, 19.Januar 2020 fand in Königsbach die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der C1 Junioren statt.

Unsere U15 hatte sich durch eine souveräne Leistung in der Vorrunde mit 5 Siegen, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen und 20:7 Toren  aus 8 Spielen für die Endrunde qualifiziert.

Im ersten Spiel der Endrunde ging es gegen den Gastgeber aus Königsbach. Gegen eine stark kämpfende Truppe waren unsere Jungs spielerisch jedoch klar überlegen. Einzig die Torchancen wurden nicht genutzt. Mit Glück gelang der 1:0 Siegtreffer Sekunden vor Schluss, als ein Schuss aus knapp 15 Metern abgefälscht wurde und Luca Brixel anschließend keine Mühe hatte, den Ball aus 2 Metern über die Linie zu drücken.

Im zweiten Spiel ging es gegen den vermeintlich besten Gegner der Gruppe, die JSG Büchenbronn/Grunbach. In diesem Spiel zeigten unsere Jungs aber ein Super Spiel und liesen während des Spiels nur eine nennenswerte Torchance zu. Am Ende gewann man völlig verdient mit 2:0.

Beim dritten Spiel gegen den FC Germania Singen gab es dann den ersten Rückschlag. In einem Spiel mit vielen Unkonzentriertheiten auf unserer Seite holten wir nur ein 0:0 Unentschieden. Unglücklich war die 4-fach Chance Sekunden vor Schluss, als beste Chancen liegen blieben, sowie ein doppelter Pfostentreffer auf der Linie kullerte.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen den 1.FC 08 Birkenfeld ging es dann ums Weiterkommen. Bei einem Unentschieden wäre es zu einem 6 Meter Schießen gekommen, da wir dann mit den Birkenfeldern tor- und punktgleich gewesen wären. Unsere Jungs ließen aber keine Zweifel daran, das Spiel gewinnen zu wollen und so spielten sie Birkenfeld regelrecht an die Wand. Am Ende stand ein verdienter 2:1 Erfolg.

Somit wurden wir mit 10 Punkten und 5:1 Toren aus 4 Spielen Gruppensieger und trafen im zweiten Halbfinale auf den CfR Pforzheim.

In einem sehr spannenden und hochklassigem Spiel gerieten unsere Jungs zunächst in Rückstand. Doch nur kurze Zeit später konnte Konstantin Flätchen, der nach der Vorrunde zum besten Torschützen der Endrunde ausgezeichnet wurde, zum umjubelten 1:1 Treffer ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ertönte der Schlusspfiff. Somit ging es ins 6 Meter Schießen, wo am Ende der CfR Pforzheim die besseren Nerven hatte und am Ende mit 6:5 gewann.

Im abschließenden Spiel gegen den FC Nöttingen waren unsere Jungs emotional angeschlagen und so konnte der FCN das Spiel klar und verdient mit 3:0 für sich entscheiden.

Am Ende steht ein toller Erfolg unserer U15, der knapp die Krönung mit der Endrunde in der eigenen Halle verpasste.  Nichtsdestotrotz können die Jungs stolz auf sich sein, sich selbst und den Verein so gut präsentiert zu haben. Jungs, wir sind stolz auf euch.

An dieser Stelle möchten wir dem CfR Pforzheim zum Gewinn der Hallenkreismeisterschaften im Kreis Pforzheim herzlich gratulieren. Am Ende ist es mit Sicherheit der verdiente Sieger.

Das Team:

hintere Reihe von links: Co-Trainer Thomas Mangler, Jamie Herold, Fabian Groß, Tim Schneider, Lennox Greul, Konstantin Flätchen, Co-Trainer Simon Fischer, Trainer Daniel Gossweiler, Lars Schmid

vordere Reihe von links: Liam Weiß, Ghasem Mohammadi, Felix Göbel, Luca Brixel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: