Straubenhardter Talente auf dem Vormarsch

Vanessa Diehm, Ediz Altun, Niklas Jentner und Colin Voth strotzen aktuell nur so vor Selbstvertrauen. Längst sind alle 4 Spieler in ihren Teams absolute Leistungsträger. Vanessa und Niklas spielen zusammen in der C1 Oberliga Mannschaft des CfR Pforzheim, Ediz und Colin sind in der C1 Verbandsligamannschaft des FC Nöttingen aktiv.

Aber was haben alle 4 gemeinsam?

Sie wurden in Straubenhardt ausgebildet und gefördert. Von den Bambinis bis zur C-Jugend durchliefen sie alle die Jugenden der damaligen JSG Straubenhardt ( heute JFV Straubenhardt ).

Schon früh stichten sie im starken 2004er Jahrgang heraus und sorgten schnell für Furore. Ihr langjähriger Trainer Markus Voth erinnert sich gern an die Zeit zurück und ist stolz auf den Werdegang seiner ehemaligen Spieler und Spielerin. “Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese 4 außergewöhnlichen Talente auf ihrem Weg von den Bambinis bis zur C-Jugend zu begleiten.”

Anschließend gingen alle 4 den Weg in den schnelleren, höherklassigen Jugendfussball. Anpassungsprobleme? Unzufriendenheit ? Überforderung ? Fehlanzeige ! Sofort waren alle 4 super integriert in ihren Teams und stichen inzwischen als absolute Leistungsträger und starke Persönlichkeit aus ihren Teams heraus. Vanessa absolvierte inzwischen 3 Länderspiele für die deutsche U15 Nationalmannschaft. Colin sorgt regelmäßig beim Challenge Team des badischen Fussballverbandes für Aufmerksamkeit.

Jüngster Erfolg von Ediz und Colin ist der Gewinn der Hallenkreismeisterschaften am vergangenen Wochenende in der heimischen Straubenhardthalle und vertreten den Fussballkreis Pforzheim bei den badischen Hallenmeisterschaften in Ketsch am 23.Februar.

Wir sind sehr gespannt auf die weitere Laufbahn unserer Eigengewächse und blicken frohen Mutes in Richtung Zukunft. Mögen unsere Jungs und Mädels verletzungsfrei bleiben und weiter mit ihren Leistungen glänzen.

Viel Erfolg für eure sportliche, sowie private Zukunft wünscht der JFV Straubenhardt.

Von Links: Vanessa Diehm, Colin Voth, Ex-Trainer Markus Voth, Niklas Jentner und Ediz Altun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: