News

02.06.2018 / 21.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – FV 09 Niefern 9:0

U13 springt auf Platz drei

Im letzten Heimspiel dieser Runde zeigten unsere U13 nochmal was sie können. Der FV Niefern der aufgrund der Ferien ersatzgeschwächt antrat hatte am heutigen Tage nichts entgegen zu setzen. Bereits in der 3. Minute konnte Benjamin Paschold einen Pass von Luca Brixel zum 1:0 Führungstreffer nutzen. Nur 3 Minuten später war es wiederum Benjamin Paschold der diesmal allerdings nur die Latte traf. In der 10. Spielminute konnte Niklas Eiche einen Weitschuss von der Mittellinie zum 2:0 versenken. Wiederum war es Niklas Eiche der 8 Minuten später durch ein schönes Dribbling von der Mittellinie aus bis zum gegnerischen Tor zum 3:0 abschließen konnte. Drei Minuten später konnte Mia Scholle den mitgelaufenen Liam Weiss, der seinen Urlaub für dieses Spiel kurz unterbrach, im 16er freispielen. Diese Chance lies er nicht ungenutzt und erhöhte auf 4:0. Kurz vor der Pause konnte Mia Scholle durch einen Doppelpass mit Liam Weiss zum 5:0 Pausenstand erhöhen. Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs nicht nach. Es waren 5 Minuten gespielt, als Benjamin Paschold einen Pass von Yildiray Kücükoglu zum 6:0 nutzen konnte. Niklas Eiche der an diesem Tag nicht zu bremsen war, erzielte aus 25 Meter sein drittes Tor zur 7:0 Führung. Benjamin Paschold konnte 5 Minuten später einen verunglückten Kopfball vom Gegner vor dem 16er annehmen und mit einem überlegten Schuss ins linke Eck auf 8:0 erhöhen. Kurz vor Schluss konnten Yildiray Kücükoglu durch ein Dribbling den 9:0 Endstand erzielen. Ein großes Lob an unsere Straubenhardter Jungs und Mädel die heute einen tollen Fußball zeigten. Da man das Spiel nicht nur vorne gewinnt sondern auch hinten ist zu erwähnen, das unser Torwart Lars Schmid mit seiner tollen Spieleröffnung über unsere Abwehrrecken Tim Schneider, Niklas Eiche und Said Zoronjic dem Gegner kaum Chancen zuließen. Manuel Martin der mit seinen Tempoläufen über Außen für Gefahr sorgte und Malik Licina der mit seiner Spieleröffnung ebenfalls auf sich aufmerksam machen konnte. Bedanken möchten wir uns noch bei Luca Brixel, da er sich bereit erklärte bei uns auszuhelfen bei Lars Schmid und wie schon erwähnt bei Liam Weiss, die beide ihren Urlaub unterbrachen.

Mitgespielt haben: Lars Schmid, Said Zoronjic, Martin Manuel, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Tim Schneider, Malik Licina, Liam Weiss, Luca Brixel


12.05.2018 / 20.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

SV Büchenbronn – JSG Straubenhardt 1:1

Starke 20 Minuten reichen nicht für einen Sieg

Mit einem guten Aufbauspiel von hinten heraus und tollen Passstafetten machten wir es dem Gastgeber von der ersten Minute an schwer an Bälle zu kommen. Immer wieder kamen wir gefährlich vor das Tor. In der 10. Spielminute war es Benjamin Paschold, der einen 25 Meter Freistoß ins linke Torwarteck zimmerte und somit die verdiente Führung für unsere Jungs erzielen konnte. Immer wieder erspielten wir uns Möglichkeiten, die allerdings nicht genutzt werden konnten. 10 Minuten vor Ende der ersten Hälfte, ließen unsere Jungs dem Gegner immer mehr Freiräume. Der Gastgeber konnte auf Grund fehlendes Pressing immer besser ins Spiel. Daher dauerte es auch nicht lange als Luis Bommer in der 30. Spielminute einen Elfmeter zum 1:1 Halbzeitstand nutzen konnte. Auch in der zweiten Halbzeit fanden unsere Jungs nicht mehr zu ihrem Spiel. Es entwickelte sich ein hektisches aber faires Spiel mit vielen Fehlpässen. Da beide Mannschaften ihre Chance nicht nutzten, blieb es bei einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden. An diesem Spieltag haben unsere D Junioren/innen die Erfahrung gemacht, das 20 Minuten Fußballspielen nicht reichen.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle,Niklas Eiche, Elias Pister, Benjamin Paschold, Malik Licina, Tim Schneider, Liam Weiß, Said Zoronjic, Manuel Martin

 


05.05.2018 / 19.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – PSG 05 Pforzheim 3:0

Starke Leistung gegen den Tabellen Nachbarn

Hochkonzentriert gingen unsere Jungs von der ersten Spielminute an in die Partie. Bereits nach 5 Spielminuten konnte sich Malik Licina im Mittelfeld gegen mehrere Gegner durchsetzen. Sein Passe erreichte die toll mitgelaufene Mia Scholle kurz vor dem gegnerischen Strafraum. Die Chance lies sie sich nicht nehmen und legte den Ball überlegt in die rechte Ecke am Torwart vorbei zum 1:0. In Spielminute 23 erkämpfte sich Said Zoronjic am eigenen Strafraum den Ball. Mit einem tollen Solo bis fast zum gegnerischen Strafraum konnte er den mitgelaufenen Benjamin Paschold anspielen. Der mit einem Schuss ins rechte Eck zum 2:0 Pausenstand erhöhen konnte. In Halbzeit zwei stellten die Gäste um und versuchten mit langen Bällen auf ihren großgewachsenen Spieler Chancen zu kreieren. Die Abwehr unserer U13 stand mit Yildiray Kücükoglu, Manuel Martin und Niklas Eiche gut und ließen nicht viele Chancen zu. In der 44. Spielminute konnte sich Said Zoronjic im Mittelfeld durchsetzen, sein Pass erreichte den mitgelaufenen Benjamin Paschold. Der nicht lange wartete sonder direkt mit einem sehenswerten Schuss in die linke Ecke zum verdienten 3:0 Endstand abschloss.
Nach zwei mäßigen Spielen zeigten unsere Jungs wieder ihre spielerischen Qualitäten. Durch gutes Pressing und einer guten Spieleröffnung hatten die Gäste es schwer Chancen heraus zu spielen. Großes Kompliment an die Mannschaft, weiter so.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Manuel Martin, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Elias Pister, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß, Said Zorinjic.


28.04.2018 / 18.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt- SG Heckengäu 3:0

U13 im Spiel nach vorne mit vielen Fehlpässen

Unsere U13 Empfang die Spielgemeinschaft SG Heckengäu. Die Anfangsphase war geprägt von vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Ein geordneter Spielaufbau kam auf Grund der vielen Fehlpässen nicht zustande. In der 11. Spielminute konnte Elias Pister den mitgelaufenen Benjamin Paschold vor dem gegnerischen 16er anspielen. Im eins gegen eins behielt er gegen den Torwart die Übersicht und nutzte seine Chance zum 1:0 Führungstreffer. Yildiray Kücükoglu wurde in der 25. Minute im Strafraum der Gäste gefault, den resultierenden Elfmeter konnte Benjamin Paschold nicht nutzen. So blieb es bis zur Pause bei der 1:0 Führung für unsere Straubenhardter. In Halbzeit zwei wurde die Spieleröffnung besser. Bis zur Mittellinie wurde teilweise gut kombiniert. Im Spiel nach vorne allerdings wurde weiterhin zu oft durch die Mitte gespielt. Auf halbrechter Position konnte sich Malik Licina in der 37. Spielminute durchsetzen, sein Schuss auf das Tor wurde von einem Abwehrspieler abgefälscht. Elias Pister reagierte am schnellsten und konnte den Ball zur 2:0 Führung über die Linie drücken. In der 51. Spielminute war es Mia Scholle die einen abgefälschten Schuss von Yildiray Kücükoglu zum 3:0 Endstand nutzen konnte. In der 53. Spielminute bekam ein Feldspieler der Gäste auf Grund einer Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte.
Unsere Jungs haben am heutigen Tage das Spiel über außen vermissen lassen. Durch viele Einzelaktionen und Fehlpässen durch die Mitte taten sie sich schwer, ein geordneten Spielaufbau zu entwickeln.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Jan Trampus, Said Zoronjic, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Tim Schneider, Liam Weiß, Manuel Martin, Elias Pister, Malik Licina


U13 belegt den 4. Platz im Qualifikationsturnier für den Cardial Cup

Bei bestem Fußballwetter ging es gleich morgens los. Um 9.30 Uhr im ersten Gruppenspiel gegen den Gastgeber SG Loffenau-Hörden. In einem mäßigen Spiel konnten sich unsere U13 durch ein Tor von Benjamin Paschold mit 1:0 durchsetzen. Im zweiten Gruppenspiel gegen den ASV Durlach kamen unsere Jungs nicht über ein 0:0 hinaus. Unsere Junioren/innen versuchten stetig durch die Mitte zu Kombinieren und konnten dadurch keinen geordneten Spielaufbau aufziehen. Viele Fehlpässe und lange Bälle in die Spitze waren das Resultat. Mit einem Sieg und einem Unentschieden wurde man in der Dreier-Gruppe Erster, und durften das Halbfinale spielen. Mit der SSG Reutlingen erwarteten unsere Jungs im Halbfinale einen hochkarätigen Gegner und späteren Turniersieger. Unsere Straubenhardter waren von Anfang an konzentriert. Durch gutes ballorientiertes verschieben machten sie es dem überlegenen Gegner schwer Chancen zu kreieren. Durch schnell vorgetragene Angriffe konnten wir auch selbst für Torgefahr sorgen. In der zweiten Hälfte allerdings gelang es Reutlingen den Führungstreffer durch eine Freistoßflanke die direkt auf den Kopf des Stürmer traf zu erzielen. Trotz dem Gegentor wurde weiter gut mitgespielt. Kurz vor Schluss konnte der Reutlinger Angreifer eine Unachtsamkeit zum 2:0 Endstand nutzen. Im Platzierungsspiel um Platze drei und vier ging es gegen den Karlsruher SV. Die Karlsruher machten von beginn an Druck, kamen aber an der gut verteidigten Abwehr nicht vorbei. Nach der ersten überstandenen Druckphase kamen unsere Spieler besser ins Spiel und konnten es ausgeglichen gestalten. Da beide Mannschaften ihre Chancen in der regulären Spielzeit nicht nutzen konnten, ging es ins Elfmeterschießen. Das die Karlsruher für sich entscheiden konnten. Leider konnten unsere Jungs an diesem Tag nicht an zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes kann man auch wenn nicht alles funktioniert hat, dennoch zufrieden sein.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Jan Trampus, Said Zoronjic, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Tim Schneider, Liam Weiß, Manuel Martin, Elias Pister, Malik Licina


17.04.2018 / 17.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

FSV Buckenberg – JSG Straubenhardt 0:11

Kantersieg gegen den FSV Buckenberg In drei Spielen 25 Treffer und kein Gegentor,U13 präsentiert sich in Top Form.

Da das Spiel von Samstag auf Dienstag verlegt werden musste, waren unsere D1 Junioren/innen schon unter der Woche zu Gast beim FSV Buckenberg. Es wurde von der ersten Minute zielstrebig nach vorne kombiniert. In Spielminute 7 konnte Mia Scholle einen schönen Pass in die Tiefe zum durchgestarteten Liam Weiß spielen. Der freistehend vor dem Torwart die Ruhe bewahrte und das Leder in die linke Ecke zum 1:0 Führungstreffer schoss. Drei Minuten später war es wieder Liam Weiß der einen Pass von Mia Scholle zum 2:0 nutzen konnte. In der 13. Minute machte Liam Weiß durch Vorarbeit von Benjamin Paschold, seinen dritten Treffer und somit einen lupenreinen Hattrick. Durch die schnelle Spieleröffnung von unserem Torwart Lars Schmid über unsere Verteidiger Said Zoronjic, Yildiray Kücükoglu, und Niklas Eiche bereiteten wir den Gastgeber große Probleme. Unsere Jungs schafften es durch schnelles Passspiel immer wieder gefährliche Torchancen zu kreieren. In der 16. Spielminute war es Benjamin Paschold der einen Pass von Elias Pister zum 4:0 nutzen konnte. Und dann nochmal in der 21. Spielminute zum 5:0. Manuel Martin spielte einen Eckball in den Strafraum der Gäste, den Abpraller konnte Yildiray Kücükoglu in der 26. Spielminute zum 6:0 Halbzeitstand verwerten. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Unsere Jungs spielten sich mit guten Kombinationen immer wieder durch die Abwehrreihen des Gastgebers. In der 37. Spielminute war es wieder eine schöne Kombination zwischen Mia Scholle und Yildiray Kücükoglu die er zum 7:0 abschließen konnte. Drei Minuten später erkämpfte sich Niklas Eiche vor unserem 16er den Ball, setzte sich gegen zwei Gegner durch und spielte zum mitgelaufenen Benjamin Paschold der die Chance zum 8:0 nutzen konnte. Es war die 45 Minute als der Gaststürmer in unserem 16er ohne Gegnerkontakt zu Fall kam. Der sonst gut leitende Schiedsrichter sah das anders und entschied auf Elfmeter. Lars Schmid der sich nun beweisen konnte, reagierte gut und konnte den geschossenen Elfmeter entschärfen. Schnell wurde der Ball wieder ins Spiel gebracht. Malik Licina konnte sich im Mittelfeld gegen zwei Gegner durchsetzen und zum mitgelaufenen Said Zoronjic spielen, der wiederum direkt zu Yildiray Kücükoglu weiterleitete und auf das Tor schoss. Der Ball prallte von einem Abwehrspieler ab, Benjamin Paschold reagierte am schnellsten und erhöhte mit einem schönen Schuss in die rechte Ecke zum 9:0. Es war die 53. Spielminute als Elias Pister einen Eckball von Benjamin Paschold zum 10:0 einschieben konnte. Zwei Minuten später konnte nochmals Elias Pister einen Abpraller durch Mia Scholle zum 11:0 Endstand im Tor unterbringen.

Am Samstag spielen unsere D1 Junioren/innen das Qualifikationsturnier zum Cordial Cup2018 in Tirol. Das Qualifikationsturnier findet beim TSV Loffenau statt.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Jan Trampus, Said Zoronjic, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Tim Schneider, Liam Weiß, Manuel Martin, Elias Pister, Malik Licina,

 


14.04.2018 / 16.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – SG Keltern 7:0

Klarer Sieg der U13 D1 Junioren gegen SG Keltern

Bei schönen sommerlichen Temperaturen empfingen unsere D1 Junioren/innen den Nachbarn aus Keltern. Von Anfang an wurde der Gast durch gutes Pressing in die eigene Hälfte gedrängt. Mit gutem Kombinationsspiel erspielten sich unsere U13 immer wieder gute Torschussmöglichkeiten. Es dauerte bis zur 14. Spielminute als Benjamin Paschold einen Pass von Jan Trampus nahe des gegnerischen Eckballpunktes erlaufen konnte. Durch eine schöne Trickkombination konnte er sich Richtung Tor gegen zwei Gegner durchsetzen und den mitgelaufenen Elias Pister im 16er anspielen. Dieser ließ sich das nicht nehmen und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie. In der 20. Spielminute war es wiederum Benjamin Paschold, der sich auf der rechten Seite durchsetzen konnte und die mitgelaufene Mia Scholle im 16er freispielte. Sie nutzte die Chance zum verdienten 2:0 Halbzeitstand. Unsere Jungs ließen auch in der zweiten Halbzeit nichts anbrennen und spielten weiterhin druckvoll nach vorne. In der 35. Minute konnte Elias Pister einen Pass von Benjamin Paschold zum 3:0 nutzen. Gerade mal fünf Minuten später erkämpfte sich Said Zoronjic an der Mittellinie den Ball und leitete ihn direkt weiter zu Jan Trampus . Er passte ihn wiederum direkt zu Elias Pister in den Strafraum. Sein drittes Tor an diesem Tag und er erhöhte auf 4:0. In der 45. Spielminute krönte unser Kapitän Benjamin Paschold seine tolle Leistung durch eine Vorlage von Liam Weiß zum 5:0. In der 50. Spielminute konnte Yildiray Kücükoglu einen Abpraller zum 6:0 für unsere U13 nutzen. In der 55. Spielminute nutzte Jan Trampus ebenfalls nach einer schönen Kombination mit Yildiray Kücükoglu und Mia Scholle seine Chance zum 7:0 Endstand.

Zu erwähnen sind Malik Licina und Niklas Eiche die durch starke Zweikampfwerte und tollen Pässen ebenfalls auf sich aufmerksam machten.
Unsere Jungs Spielten heute eine toll anzusehende Partie.
Es spielten: Lars Schmid,Jan Trampus, Said Zoronjic, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Niklas Eiche, Elias Pister, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß,

 


18.03.2018 / 15.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

1.FC Ispringen – JSG Straubenhardt 0:7

Souveräner Auswärtserfolg

Das Rückspiel fand am letzten Wochenende vor den Ferien statt, daher hatten unsere D1 Junioren urlaubsbedingt nur 9 Stammkräfte zur Verfügung. Unser Abwehrrecke Niklas Eiche hatte sich bereit erklärt, unseren Torwart Lars Schmid im Tor zu vertreten. Auf der Suche nach dem 10. Mann, hatte sich Luca Brixel von den D2 Junioren kurzerhand entschlossen auszuhelfen. Nun konnten die D1 Junioren/innen mit 10 Mann zum Auswärtspiel anreisen. Die ersten Spielminuten brauchten unsere Straubenhardter Jungs, um sich mit den hoch springenden Bällen auf dem Kunstrasen vertraut zu machen. Der anfangs hecktische Spielaufbau führte zu vielen Ballverlusten und Fehlern. Gegen den tiefstehenden Gastgeber tat man sich in Folge schwer, klare Abschlussmöglichkeiten herauszuspielen. In der 14. Spielminute konnte sich Benjamin Paschold nach einer Balleroberung von Malik Licina kurz vor dem gegnerischen Strafraum durchsetzen und zum 1:0 Führungstreffer einschieben. Gerade mal zwei Minuten später spielte der eingewechselte Luca Brixel einen schönen Pass zu Yildiray Kücükoglu nahe der Mittellinie. Sein 25 Meter Schuss wurde vor dem Ispringer Tor unhaltbar zum 2:0 abgefälscht. Die Sicherheit im Spielaufbau wurde besser und zahlte sich aus. In der 22. Spielminute konnte Elias Pister durch einem schönen Kopfballtreffer nach einer Ecke von Jan Trampus zum 3:0 erhöhen. Nun war es Jan Trampus selbst der zwei Minuten später einen schönen Sololauf mit verschiedenen Trickkombinationen erfolgreich zum 4:0 Halbzeitstand abschloss. In Halbzeit zwei kam der Gastgeber durch ein Freistoß gefährlich vor unser Tor, die sich bietende Chance konnte Niklas Eiche mit Pravour entschärfen. Es dauerte bis zur 45. Spielminute als Benjamin Paschold einen Pass von Mia Scholle zum 5:0 nutzen konnte. In der 55. und 58. Minute krönte Elias Pister seine gute Leistung und schraubte das Ergebniss mit einem Hattrick zum 7:0 Endstand hoch.
Der Gastgeber hatte dem schnellen Pressing der Straubenhardter an dem heutigen Tag nicht viel entgegen zu setzen.

Mitgespielt haben: Eiche Niklas, Martin Manuel, Kücükoglu Yildiray, Scholle Mia, Pister Elias, Paschold Benjamin, Licina Malik, Schneider Tim, Brixel Luca


17.03.2018 / 14.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – SV Kickers Pforzheim 1:0

Ein etwas glücklicher Sieg , bei frostigen Temperaturen.

Im zweiten Spiel diesen Jahres, taten sich unsere D1 Junioren/innen bei frostigen Temperaturen schwer. Durch viele Fehlpässen im Spielaufbau kamen unsere Jungs in der ersten Halbzeit kaum gefährlich vor das gegnerische Tor. Unser Gast aus Pforzheim machte dies etwas besser, konnten aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. So gingen beide Mannschaften nach 30 Minuten mit einem 0:0 in die Kabine. Nach der Pause waren unsere D Junioren/innen sichtlich bemüht das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Dies gelang auf Grund von weiterhin vielen Fehlpässen nur bedingt. In der 45. Minute hatten die SV Kickers Pech als sie den Pfosten trafen. Es dauerte bis zu 59. Spielminute, als Liam Weiss auf halbrechte Position Benjamin Paschold anspielen konnte. Er setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und konnte im 16er den Ball rechts am Torwart zum 1:0 Endstand vorbeischieben.
Lobend zu erwähnen ist, das trotz vielen Fehlern sich unsere U13 stets gegenseitig Mut zusprachen und weiterhin versuchten einen ordentlichen Spielaufbau zu bewältigen.

Die Mannschaft bedankt sich bei Brixel Luca der sich spontan von der D2 bereit erklärt hatte krankheitsbedingt auszuhelfen.

Mitgespielt haben: Schmid Lars, Trampus Jan, Zorinjic Said, Kücükoglu Yildiray, Scholle Mia, Eiche Niklas, Paschold Benjamin, Licina Malik, Weiß Liam, Martin Manuel, Brixel Luca.

 


10.03.2018 / 13.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

FC Alem. Wilferdingen – JSG Straubenhardt 1:1

Starker Auftakt unserer D1 Junioren/innen im ersten Rückrundenspiel dieses Jahres

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Tabellenplatz Zweiten, der mit seinen 70 geschossenen Toren auch gleichzeitig den stärksten Sturm stellt. Die ersten 10 Minuten gehörten auch gleich den Wilferdinger. Mit schnellem Kombinationsfußball erspielten sie sich immer wieder gute Möglichkeiten. Scheiterten allerdings an unserem Torwart Lars Schmid. Durch das gute ballorientierte Verschieben hatten es die Wilferdinger zunehmend schwerer sich Chancen herauszuspielen. Durch die gute Spieleröffnung von Niklas Eiche über Lars Trampus und Benjamin Paschold kamen wir immer öfter gefährlich über die rechte Seite. In der 19. Spielminute konnte der Gastgeber ihren Stürmer in unserem 16. anspielen. Der darauf hin einen Rempler bekam und zu Boden ging. Der Schiedsrichter zeigte zurecht auf den 11 Meter Punkt. Diesen konnten die Wilferdinger zur 1:0 Führung nutzen. Trotz dem Rückstand spielten unsere Jungs weiter und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Mit einem 1:0 für den Gastgeber ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit begann besser als die Erste. Durch gute Zweikampfwerte erkämpften sich unsere U12 ein leichtes Übergewicht. Said Zoran kam über seiner linken Abwehrseite immer besser ins Spiel und konnte mit guten Pässen zu Liam Weis für Gefahr sorgen. Mia Scholle konnte sich in der 45. Spielminute über außen durchsetzen und den am Wilferdinger Strafraum warteten Elias Pister anspielen. Mit einer schnellen Drehung ließ er den Verteidiger ins Leere laufen und konnte den Ball mit einem schönen Schuss ins rechte Eck zum 1:1 versenken. In der 50. Minute hatten unsere Jungs noch eine Schrecksekunde zu überstehen , als der Remchinger Stürmer Marius Früjan den Pfosten traf. In der darauffolgende Zeit drückte uns der Gastgeber in die eigene Hälfte, konnte allerdings nichts mehr zählbares herausholen. So blieb es bei auf Grund unserer guten Leistung, bei einem verdienten 1:1 unentschieden.
Dieses Ergebnis kam durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zustande in der jeder Spieler seinen Teil dazu beigetragen hat.

Mit gespielt haben: Lars Schmid,Tim Schneider,Niklas Eiche, Said Zornijc, Mia Scholle, Yildiray Kücükoglu, Jan Trampus, Malik Licina, Manuel Martin, Benjamin Paschold, Elias Pister, Liam Weiss

 


Gemeinsame Jahresabschlussfeier unserer D1 und D4 Junioren/innen.

Am vergangenen Samstag, den 20.1.18  trafen sich die Spieler ,Eltern und Trainer der D1 und D4 Junioren zum gemeinsamen Fußball spielen in der Jako Arena. Gespielt wurde mit 4 Mannschaften und einer Elternmannschaft. Nach zwei intensiven lustigen und tollen Stunden fuhr der Tross weiter zur Pizzeria Alberto nach Pforzheim. Hier traf man sich mit den restlichen Eltern zum gemütlichen Beisammensein. Wie es sich für eine Jahresabschlussfeier gehört wurden natürlich auch Geschenke verteilt. Denn Anfang machte der Trainer Andre Paschold In seiner Begrüßungsrede wurden alle Eltern lobend für ihr Engagement bei Veranstaltungen und bei den Auswärtsspielen erwähnt. Herzlich bedankt wurde sich bei den Eltern Bernd Weiß für die Unterstützung als Schiedsrichter und bei Ivonne Licina die dem Trainerteam organisatorisch zur Seite steht. Unsere U13 kamen natürlich auch nicht zu kurz, hier bekamen die ersten drei Trainingsfleißigsten der D1 Benjamin Paschold, Mia Scholle, Yildiray und der D4 Florentin Weiss, Emilian Weiss, Leon Preis einen Gutschein von der Eisblume überreicht. Hier ist noch lobend zu erwähnen, das die Trainingsbeteiligung der U13 mit einem Schnitt von 45 Trainingseinheiten pro Spieler mehr als Super ist. Zum Ende der Ansprache wurden unseren Kickern vom Trainergespann das Weihnachtsgeschenk überreicht. Bevor es zu dem wohlverdienten Essen ging, bedankten sich die Eltern mit der Mannschaft bei ihrem Trainerteam Andre Paschold und Sani Murati für ihre tolle Arbeit. Malik Licina und Tim Schneider überreichten in Vertretung unseren zwei Trainern ein schönes Geschenk zum Dank für ihren Einsatz. In einer schönen großen Runde ließ man den Abend mit Pizzas, Salaten und Getränken ausklingen.

 


10.12.2017 / Hallenkreismeisterschaften / D-Junioren

Nach tollem Gruppensieg der Hallenkreismeisterschaften zieht unsere U13 in die Endrunde ein.

Unsere U13 konnte sich in einer starken Gruppe gegen die Teams von:

SG Huchenfeld, FC Germania Singen, FSV Eisingen, 1 FC Birkenfeld und gegen den Titelaspirant 1.CFR Pforzheim

durch eine starke Leistung als Gruppenerster durchsetzen.

Gespielt wurde mit Vorrunde und Rückrunde.

Die Vorrunde fand am 25.11.2017 in Eisingen statt.

Der erste Gegner war die SG Huchenfeld/Biet. Mit tollen Kombinationen konnten wir uns durch Tore von Jan Trampus 2 Tore und Liam Weiß mit 3:0 durchsetzen.
Der nächste Gegner waren die stark spielenden Birkenfelder. In einem schnell geführten Spiel mit Chancen plus der Birkenfelder, erkämpften sich unsere U13 ein etwas glückliches 0:0.
Im 3. Spiel ging es gegen den Titelaspirant 1.CFR Pforzheim. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten wir das auf hohen Niveau stattfindende Spiel durch ein schönes Tor von Benjamin Paschold mit 1:0 für uns entscheiden.
Der FC Germania Singen war der nächste Gegner, denn wir mit einem Tor von Jan Trampus mit 1:0 schlagen konnten. Niklas Eiche verletzte sich leider in diesem Spiel und wird uns in den Rückrundenspielen der Hallenkreismeisterschaften nicht zur Verfügung stehen. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute.
Der letzte Gruppengegner der Vorrunde war der Gastgeber FSV Eisingen. Da wir trotz Überlegenheit die sich uns bietenden Chancen nicht nutzen konnten, blieb es bei einem 0:0 Endstand.
Mit keinem Gegentor und 11 Punkten sicherten sich unsere Jungs den Gruppensieg nach der Vorrunde. Mit gespielt haben: Lars Schmid, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Mia Scholle, Jan Trampus, Liam Weiß

Die Rückrunde fand am 09.12.2017 in der Ludwig Erhardt Halle in Pforzheim statt. Mit großen Ambitionen starteten unsere Jungs in die Rückrundenspiele.
Der erste Gegner waren die SG Huchenfeld/Biet. Unsere Junioren erspielten sich eine leichte Überlegenheit heraus, konnten allerdings die sich bietenden Chancen nicht nutzen. Das durchschnittliche geführte Spiel endete torlos mit einem 0:0. Das Spiel wollten unsere Jungs unbedingt gewinnen und verkrampften daher.
Vor dem nächsten Spiel gab es von unserem Trainergespann in der Kabine eine beruhigende krampflösende Ansprache…. Mit Erfolg! Der Gegner 1.FC Birkenfeld konnte durch ein Tor von Benjamin Paschold mit 1:0 geschlagen werden.
Im 3. Spiel ging es gegen den CFR Pforzheim. In einem schnellen hochklassigen Spiel hatten wir diesmal das schlechtere Ende. Durch ein unglückliches Eigentor verloren unsere Jungs das Spiel mit 0:1.
Das 4. Spiel musste auf Grund der aktuellen Ergebnisse gewonnen werden. Der Gegner Germania Singen konnte mit tollen Kombinationsfußball durch Tore von Jan Trampus, Benjamin Paschold und Yildiray Kücükoglu mit 3:1 gewonnen werden.
Der letzte Gegner FSV Eisingen konnte ebenfalls durch Tore von Liam Weiß der beide Treffer erzielte, mit 2:0 bezwungen werden.
Nach Bekanntgabe des Tabellenplatzes gab es kein halten mehr, mit zwei Gegentoren und 21 Punkten konnten wir den ersten Tabellenplatz verteidigen. Mit einer tollen Leistung sind unsere U13 verdient in der Endrunde, die am 03.02.2018 in der Straubenhardt Halle stattfindet eingezogen.
Zu erwähnen sind nicht nur unsere Torschützen sonder auch die anderen Spieler. Lars Schmid der im Tor ein tolle Leistung zeigte und großen Anteil an der Endrunde hat. Tim Schneider der seine Qualität als Abwehrrecke unter Beweiss stellen konnte. Niklas Eiche der mit seiner tollen Abwehrarbeit und schnellen Spiel nach vorne überzeugen konnte, sich aber leider in der Hinrunde verletzt abmelden musste. Mia Scholle die mit tollen Pässen begeisterte und Said Zoronjic der ebenfalls mit tollen Spielen auf sich aufmerksam machte.
Mit gespielt haben: Lars Schmid, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Said Zoronjic, Jan Trampus, Benjamin Paschold Liam Weiß, Mia Scholle.


18.11.2017 / 12.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – 1.CFR Pforzheim 1:3

Die Revanche im ersten Rückspiel und zugleich letztem Spiel dieses Jahres missglückte

Da das Hinspiel gegen den heutigen Gast mit 0:3 verloren ging, hatten sich unsere Jungs einiges vorgenommen. Doch der CFR begann vom Anpfiff an mit viel Druck und sehr Offensiv. Unsere U13 wurde regelrecht überrumpelt. In der 5 Spielminute ging der Gast durch ein Kopfballtor von Stürmer Robin Bestvina mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später verloren wir, durch ein Dribbling kurz vor unser eigenem 16er, den Ball. Diese Chance lies sich der Gästespieler Beren Sezici nicht nehmen und erhöhte zum verdienten 2:0. Das zweite Tor war der Weckruf. Unsere Jungs kamen nach dem zweiten Gegentreffer immer besser ins Spiel. Sie konnten sich durch frühes Pressing im Mittelfeld aus der Umklamerung der Gäste befreien. Das Spiel wurde nun ausgeglichen geführt mit Chancen auf beiden Seiten. Jan Trambus wurde in der 22. Minute auf halb rechter Position durch ein Faul unsanft vom Ball getrennt. Philipp Dofek der gut leitende Schiedsrichter entschied 15 Meter vor dem Gäste Tor auf Freistoß. Benjamin Paschold nahm sich dessen an und verwandelte den Freistoß mit einem tollen Schuss zum 2:1 Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei waren gerade mal 5 Minuten gespielt, als Niklas Eich unglücklich Robin Bestvina im 16er in die Hacken läuft und ihn somit zu Fall brachte. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig als auf Elfmeter zu entscheiden. Leopold Dörflinger verwandelte für die Gäste zum 3:1. Unsere U13 gab nicht auf und spielte weiterhin gut mit. In Spielminute 41, kam der Gast nochmal zu einer guten Chance, die aber durch einen Blitzreflex von unserm gut spielenden Torwart Lars Schmid super vereitelt wurde. Wir hatten durchaus noch durch Liam Weiss, Elias Pister und Benjamin Paschold die ein oder andere Torchance, die allerdings nicht genutzt werden konnte. So blieb es in einem sehr gut geführten Spiel von beiden Mannschaften beim 3:1 für den 1.CFR Pforzheim.

Unsere U13 hat trotz Anfänglichen Schwierigkeiten und ein zwei Tor Rückstand bewiesen das sie Spielerisch mithalten konnten. Zu loben ist, das Sie trotz Rückstand nicht aufgeben und stets als Geschlossene Mannschaft auftreten.

Mit gespielt haben: Lars Schmid, Jan Trampus, Said Zoronjic, Manuel Martin, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Malik Licina, Tim Schneider, Liam Weiß, Louis Kouba, Scholle Mia, Elias Pister


11.11.2017 / 11.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – FC Germ. Singen 2:3

Unglückliche Niederlage gegen Singen. Ein Spiel mit mehr Ballbesitz und vielen hundertprozentigen Chancen die nicht genutzt wurden

Wir ließen die Gäste Anfangs nicht ins Spiel kommen. In der 10. Minute wurde Yildiray Kücükoglu 15 Meter vor dem Tor gefault. Benjamin Paschold verwandelte diesen Freistoß, mit einem tollen 15 Meter Schuss unhaltbar zum 1:0 ins rechte Eck. Nach dem Tor ließen unsere Jungs den Gast etwas besser ins Spiel kommen. In der 15. Spielminute konnten die Gäste durch Colin Flösser ausgleichen. Wir brauchten nicht lange, um uns von dem Tor zu erholen. Mit guten Pässen erspielten wir uns mehrere gute Chancen, die wir allesamt nicht nutzen konnten. Es war die 25. Spielminute als Elias Pister durch eine schöne Finte gegen einen Gegenspieler in den Strafraum hineinlaufen konnte. Sein Torschuss konnte nur durch ein Faul vereitelt werden. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Jan Trampus fühlte sich sicher, er lief an und schoss den Ball über das Tor. Da wir die uns erspielten Chancen nicht nutzten ging es mit einem 1:1 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann gut. In der 36. Spielminute konnte Benjamin Paschold einen schönen Pass in den Lauf von Liam Weiß spielen. Er behielt diesmal die Nerven und schob den Ball in die linke Ecke zur 2:1 Führung. Wir blieben diesmal dran und konnten noch einige Chancen herausspielen. Da wir meist zu hektisch agierten, konnten wir jedoch unsere gut heraus gespielten Chancen nicht nutzen. Da der Gegner diese besser nutzen konnten, kam es, wie es kommen musste. Colin Flösser nutzte eine Unachtsamkeit in der 49. Minute zum 2:2 Ausgleich. Gerade mal 3 Minuten später, nutzte Marlon Schwenk ebenfalls eine Unachtsamkeit zum 3:2 Endstand. Eine alte Fußball-Weisheit sagt „Wer vorne die Tore nicht macht, bekommt sie hinten rein“

Gespielt haben: Louis Kouba, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Said Zoronjic, Manuel Martin, Mia Scholle, Benjamin Paschold,Malik Licina, Liam Weiß, Jan Trampus, Elias Pister, Lars Schmid, Niklas Eiche


07.11.2017 / 10.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

FV 09 Niefern – JSG Straubenhardt 4:4

Mit toller Moral und mannschaftlicher Geschlossenheit ein 1:3 in ein 4:4 gedreht

Gleich von Beginn an spielten beide Mannschaften auf Sieg. Es entwickelte sich ein rassiges Spiel, mit Anfangs leichter Überlegenheit der Heimmannschaft. In der 8. Spielminute konnte Leon Bertino eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zum 1:0 Führungstor für die Heimmannschaft nutzen. Die Führung hielt nicht lange. In der 12. Spielminute konnte Mia Scholle den gut mitgelaufenen Benjamin Paschold mit einem tollen Pass kurz vor dem 16er freispielen. Dies ließ er sich nicht nehmen und konnte mit einem schönen Schuss ins Eck zum verdienten 1:1 für unsere Jungs ausgleichen. Leider hielt auch dieses Ergebnis nicht lange. Es ist gerade ein Minute gespielt als sich von dem Gegner Philipp Delinasakis kurz vorm 16er gut durchsetzten konnte, er fackelte nicht lange und schoss auf unser Tor. Den scharf geschossenen Ball, konnte unser Torwart nicht festhalten. Der nasse Ball rutschte ihm zum 2:1 Halbzeitstand für den Gastgeber über die Hand. Die zweite Halbzeit begann wieder durch eine Unaufmerksamkeit. Die Leon Bertino in der 32. Spielminute mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel, zum 3:1 der Heimmannschaft nutzen konnte. Trotz dem 3:1 gegen uns spielten unsere Jungs mit toller Moral und mannschaftlicher Geschlossenheit weiter. In der 40. Spielminute setzte sich Niklas Eiche über die rechte Seite durch. Sein toller Sololauf konnte er mit dem 2:3 Anschlusstreffer abschließen. Nun waren wir wieder im Spiel. Benjamin Paschold konnte in der 46. Spielminute nur durch ein Faul im 16er gestoppt werden. Der gut leitende Schiedsrichter Daniel Otter entschied zurecht auf Elfmeter. Yildiray Kücükoglu entschied sich den Elfmeter zu schießen. Denn guten Schuss konnte allerdings der Torwart mit einer super Parade gerade noch abwehren. Elias Pister der im 16er stand, reagierte am schnellsten. Er bekam den Ball und drückte ihn, mit einem schönen Schuss zum 3:3 ins rechte Eck. In der 52. Minute spielten sich die Nieferner mit einem Doppelpass vor unser Tor. Can-Ellias Frick von dem Gastgeber bekam den Ball und konnte mit einem Schuss ins linke Eck erfolgreich zur 4:3 Heimführung abschließen. Mit aufbauenden Worten peitschten sich unsere Jungs nach vorne, sie gaben nicht auf. Jan Trampus konnte sich über die rechte Seite super durchsetzen und in den 16er hineinlaufen. Als alle dachten er passt scharf in die Mitte, machte er einen schönen Lupfer zum verdienten 4:4 Endstand ins linke Torwart Eck.
Da wäre mehr drin gewesen. Mit besserem Stellungsspiel wäre das eine oder andere Tor zu verhindern gewesen. Zu loben ist, das unsere Mannschaft das gesamte Spiel über an sich geglaubt haben und mit toller Moral zwei mal einen Rückstand egalisieren konnten.

Gespielt haben: Louis Kouba, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Said Zoronjic, Manuel Martin, Mia Scholle, Benjamin Paschold,Malik Licina, Liam Weiß, Jan Trampus, Elias Pister, Lars Schmid, Niklas Eiche

 


04.11.2017 / 9.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – SG Büchenbronn/Grunbach 1:0

U13 mit toller mannschaftlichen Geschlossenheit und Kampfgeist zum 1:0 Heimsieg 

Kurz vor Spielbeginn wurde bekannt gegeben das zum wiederholten Mal der vom Verband eingeteilte Schiedsrichter nicht kommen konnte. Dank Bernd Weiß konnte das Spiel mit 10 minütiger Verspätung angepfiffen werden. Das kämpferische aber fair geführte Spiel fand anfangs hauptsächlich im Mittelfeld statt. Beide Mannschaften kamen zu ihren Chancen, wobei sich unsere U13 ein leichtes Übergewicht herausspielen konnten. Da wir aus unserer leichten Überlegenheit nichts zählbares herausholen konnten, blieb es bis zur Pause beim 0:0 Die 2. Halbzeit wurde etwas hektischer, mit gefährlichen Querpässen luden wir den Gast das ein und andere Mal zu Torchancen ein. Louis Kouba unser Torwart konnte die sich bietenden Chancen vereiteln. Unsere Jungs kamen mit zunehmender Spieldauer auf immer mehr Ballbesitz. Benjamin Paschold der sich das ein und andere Mal gut durchsetzen konnte, machte mit tollen Torschüssen auf sich aufmerksam. Die Schüsse wurden allerdings von dem gut spielenden Gäste Torwart entschärft. Jan Trampus der langsam auf Betriebstemperatur kam, konnte mit schönen Finten über Außen, das ein und andere mal für Gefahr sorgen. Es dauerte bis zur 56. Spielminute, als Jan Trampus auf der linken Seite in der Nähe des Eckballpunktes gefault wurde. Denn resultierenden Freistoß schoss der gefaulte selbst. Den in den 16er gespielten Ball, konnte Yildiray Kücükoglu zum 1:0 Siegtreffer in die Maschen drücken.
Dieses Spiel ging aufgrund der Spielanteile und der tollen kämpferischen Leistung in Ordnung. Wir wollen uns nochmal bei dem bravourös leitenden Bernd Weiß herzlich bedanken, da ohne ihn kein Spielbetrieb möglich gewesen wäre.

Mit gespielt haben: Louis Kouba, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Said Zoronjic, Manuel Martin, Jan Trampus, Malik Licina, Benjamin Paschold, Liam Weiß,Mia Scholle,Elias Pister

 

 

 


28.10.2017 / 8.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

PSG 05 Pforzheim – JSG Straubenhardt 2:1

Siegesserie unserer U13 nach 5 Siegen in Folge gerissen

Das Spiel begann aufgrund vom fernbleiben des neutralen Schiedsrichters und den resultierenden Gesprächen um die Leitung des Spiels 30 Minuten später. Mit dem Gastverein konnte man sich darauf einigen, das jeder eine Halbzeit das Spiel leitet. Von unserer Seite hatte sich sofort Bernd Weiß bereit erklärt, die zweite Halbzeit wurde vom Gastgeber gepfiffen.
Das Spiel begann bei stürmischen Wetter für unsere U13 gut. In den ersten 10 Minuten konnten wir mit tollen Kombinationen begeistern. Wir erspielten uns immer wieder gute Möglichkeiten. In der 10. Spielminute war es soweit. Liam Weiß der ein schönes Zuspiel von Benjamin Paschold zur 1:0 Führung für unsere Jungs nutzen konnte. Doch kurz nach der Führung verloren wir immer mehr die Ordnung. Es unterliefen uns immer mehr Ballverluste, die den Gast immer besser ins Spiel brachten. In der 15. Minute konnte sich die Nummer 10 der Gastgeber gegen mehrere unserer Spieler durchsetzen und ungehindert zur mitgelaufenen Nr. 9 passen. Er ließ es sich nicht nehmen und verkürzte zum 1:1. Das Spiel wurde unsererseits immer hektischer, das Gegenpressing ließ nach und die PSG Spieler bekamen immer mehr Freiräume. Kurz vor der Halbzeitpause setzte sich der Schnelle 10er des Gastes wiederum gegen mehrere Spieler durch und konnte zur 2:1 Führung der PSG erhöhen. In der Halbzeit wurden nicht nur die Seiten gewechselt, sondern auch wie abgesprochen die Schiedsrichter. Bernd Weiß der die 1. Halbzeit bravourös leitete, tauschte die Pfeife mit einem Gäste Schiedsrichter. In der 2. Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften immer wieder durch Balleroberungen gefährliche Chancen. Es war die 43. Spielminute in der sich Mia Scholle über außen durchsetzen konnte und den mitgelaufenen Jan Trampus freispielte. Denn scharf geschossenen Schuss konnte der Gäste Torwart gerade noch abwehren. Der Ball sprang zu einem PSG Verteidiger der im Liegen vor dem Tor, den Ball mit seinen Füßen sperrte. Elias Pister versuchte noch den Ball ins Tor zu schieben, dieses machte der Verteidiger durch die Ballsperre unmöglich. Wir warteten alle auf den Pfiff, nur leider sah das der Schiedsrichter es anders, er ließ das Spiel weiterlaufen. Benjamin Paschold hatte in der 51. Spielminute Pech als er nach guter Aktion den Pfosten traf. In Spielminute 55 war es Jan Trampus der den gut mitgelaufenen Benjamin Paschold am 16er freispielen konnte. Diese Situation pfiff der Schiedsrichter wegen Abseits ab. Da wir unsere Chancen nicht mehr nutzen konnten, blieb es beim 2:1 für den Gasgeber.
Hätten unsere Jungs das Spiel wie in den ersten 10 Spielminuten, konsequent und konzentriert weitergespielt, wäre die Niederlage zu verhindern gewesen.

Mit dabei waren: Louis Kouba,Lars Schmid,Tim Schneider, Elias Pister, Yildiray Kücükoglu, Mia Scholle, Liam Weiß, Benjamin Paschold, Jan Trampus, Said Zoronjic, Niklas Eiche, Malik Licina


24.10.2017 / 7.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

SG Heckengäu – JSG Straubenhardt 0:3

 U13 gewinnt 3:0 mit Mühe / Ein Spiel mit vielen Einzelaktionen.

Am Dienstag fand das Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft Heckengäu in Wimsheim statt. Von Anfang an fanden unsere Jungs nicht richtig ins Spiel. Die erste Halbzeit begann mit vielen Einzelaktionen und Ballverlusten. Daher wunderte es nicht, dass uns in der 10. Spielminute eine Einzelaktion in Führung brachte. Manuel Martin schnappte sich an der Mittellinie den Ball. Er startete einen tollen Sololauf bis in den 16er des gegnerischen Strafraums. Wo er mit einem schönen Rechtsschuss erfolgreich zum 1:0 abschließen konnte. Trotz der Führung bekam unser Spiel keine Sicherheit. Immer wieder bekam der Gastgeber durch individuelle Fehler zu Torchancen, die jedoch unser Torwart Lars Schmid erfolgreich entschärfte.

In der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr um Tim Schneider besser. Es wurden fast keine Torchancen mehr zugelassen. In der 55. Minute konnte sich Jan Trampus über die linke Seite entscheidend durchsetzen und auf 2:0 erhöhen. Zwei Minuten später wurde Liam Weiß im Strafraum gefault. Dem Schiedsrichter blieb nichts anders übrig, als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Yildiray Kücükoglu fühlte sich sicher und konnte die sich bietende Chance zum 3:0 Endstand nutzen. Dieses Spiel hatten einige schon vorher gewonnen und hoffentlich gemerkt, das es bei jedem Spiel die richtige Einstellung erfordert.


17.10.2017 / 6.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – FSV Buckenberg 6:1

Spielstarke U13 gewinnt gegen Buckenberg und ist seit 4 Spielen ungeschlagen / Nach einem starken spielerischen Spiel gewinnt unsere U13 verdient ihr 4. Spiel in Folge.

Gleich von der ersten Minute an spielten wir einen schönen Kombinationsfußball von hinten heraus. Die Bälle wurden von Tim Schneider und Malik Licina schön über die Außenspieler verteilt.
Mia Scholle setzte sich über Außen schön durch, zog in die Mitte und schoß aufs Tor. Denn Torschuss konnte der gut spielende Gäste Schlussmann nicht festhalten und ließ ihn abklatschen. Am schnellsten reagierte Jan Trampus der die Kugel in der 15. Spielminute über die Linie zum verdienten 1:0 für unsere Jungs drückte. Doch die Freude hielt nicht lange an, in der 19. Minute konnte Hecht mit einem schönen Kopfballtor resultierend aus einem Eckball, die Chance zum 1:1 Ausgleich nutzen.
Nun schlug die Stunde von Liam Weiß der nach einem schönen Pass von Jan in der 25. Minute die Nerven behielt und durch einem schönen Schuss ins Eck zum 2:1 erhöhen konnte. 5 Minuten später schnappte sich Liam Weiß an der Mittellinie den Ball und startete einen Sololauf zum gegnerischen Tor. Auch diesmal ließ er sich nicht ablenken und schoss überlegt zum verdienten 3:1 Halbzeitstand.
Auch nach der Pause ließen unsere U13 nicht locker und erspielten sich mit schönen Kombinationsfußball immer wieder gute Möglichkeiten.
Es waren gerade mal 3 Minuten gespielt, als Benjamin Paschold den Schlussmann mit einem schönen Heber zum 4:1 überwinden konnte.
In der 35. Spielminute gelang Liam Weiß der sich wiederum schön durch mehrere Gegenspieler durchsetzen konnte, seinen verdienten Hatrick zum 5:1.
Denn Schlusspunkt setzte Benjamin Paschold, der mit seinem zweiten Tor in der 50. Minute zum verdienten 6:1 erhöhen konnte.

Dieser Sieg wurde durch eine tolle gemeinsame Mannschaftsleistung erzielt.
Es spielten: Lars Schmid, Louis Kouba, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Jan Trampus, Mia Scholle, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß, Said Zoronjic, Manuel Martin.


14.10.2017 / 5.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

SG Keltern – JSG Straubenhardt 2:4

Auswärtssieg unserer U13 / Unsere Jungs spielten bei sonnigem Fußballwetter in Keltern eine starke 1. und Spannende 2. Halbzeit

Mit tollem Aufbauspiel das durch Niklas Eiche, Tim Schneider und Said Zorinjec toll über die Breite zelebriert wurde, kam der Gast nicht ins Spiel. In der 20. Spielminute setzte sich Benjamin Paschold auf halbrechter Position schön gegen einen Gegenspieler durch und spielte den toll mitgelaufenen Elias Pister an. Nach einer schönen Ball An- und Mitnahme brachte Elias Pister sich in eine gute Schussposition und traf zum verdientem 0:1 für unsere Jungs. In der Zwischenzeit hatten wir durch Mia Scholle, Liam Weiß und Elias noch einige Torchancen die nicht genutzt werden konnten. Es dauerte bis zur 30. Minute als Jan Trampus Benjamin Paschold anspielte. Mit einem schönen Solo konnte er erfolgreich zum 0:2 erhöhen. Dies bedeutete auch der Halbzeitstand. Anfang der 2. Halbzeit waren wir mal wieder nicht ganz bei der Sache und bekamen in der 31. und 34. Spielminute durch den schnellen Zarcone den Ausgleichstreffer zum 2:2. Durch diese schnellen zwei Tore brauchten wir eine Weile bis sich unsere Jungs wieder erholten. Jan Trampus der sich immer wieder durch schöne Finten über außen durchsetzen konnte, hatte in der 45. Minute eine tolle Chance die er leider nicht nutzen konnte. Nun kamen unsere Jungs wieder besser ins Spiel. Der Ball lief wieder besser und sicherer in unseren Reihen. Es dauerte bis zur 51. Spielminute, als sich Niklas Eiche auf der rechten Seite durchsetzte. Mit einem Tollen Pass in die Tiefe konnte er den mitgelaufenen Benjamin Paschold freispielen. Er ließ sich die Chance nicht nehmen und schoss mit einem straffen links Schuss die verdiente Führung heraus. Niklas Eiche der in Spielminute 51 auf der rechten Seite einen Gegenspieler um dribbelte und mit einem super Pass in die Tiefe den mit gelaufenen Benjamin Paschold bediente, konnte dieser mit einem schönen Schuss zum 2:3 für uns erhöhen. Nun lief es immer besser und das Selbstvertrauen war wieder zurück . Jan Trampus der sich in der 59. Minute über die linke Seite durchsetzen konnte, spielte einen schönen Flugball in den Strafraum der Hausherren. Da stand Benjamin Paschold goldrichtig und konnte den Ball mit einem schönen Kopfball zum 2:4 Endstand über die Torlinie wuchten.
Die Jungs spielen immer besser zusammen, machen sich aber durch individuelle Fehler nach der Halbzeit das Leben selbst schwer. Zu loben ist: Das trotz solcher Rückschläge, die Mannschaft mit tollem Charakter und Geschlossenheit weiter auf Sieg spielt.

Mit Gespielt haben: Louis Kouba, Lars Schmid, Tim Schneider, Said Zoronjic, Jan Trampus, Niklas Eiche, Mia Scholle, Tom Thanhäuser, Liam Weiß, Malik Licina, Benjamin Paschold, Elias Pister.


10.10.2017 / 4.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – 1. FC Ispringen 5:1

Souveräner Sieg unserer U13 / Mit Anfangs guten Kombinationen ließen wir dem Gast, der mit einer sehr jungen Truppe spielte, keine Chance

In der 4. Minute konnte Said Zoronjic einen Abschlag vom Ispringer Torwart abfangen. Er setzte sich gegen einen Gegenspieler durch und lupfte den Ball aus 12 Meter Entfernung super über den Torwart hinweg zum 1:0 ins Tor. Auf seiner rechten Abwehrseite konnte sich Manuel Martin mit schönen Doppelpässen immer wieder gefährlich durchsetzen. Auch Tim Schneider – unser Abwehrchef – machte ebenfalls durch schöne Pässe und gutem Stellungsspiel auf sich aufmerksam. In der 17. Spielminute konnte Benjamin Paschold nach einem schönen Pass von Manuel zum 2:0 für unsere Jungs erhöhen. Louis Kouba – unser Torwart – entschärfte mit gutem Stellungsspiel die Chancen der Gegner und konnte mit seinen schönen Pässen die Spieleröffnung einleiten. Die 29. Minute gehörte Elias Pister, der durch einen super Pass von Yildiray Kücükoglu mit einem schönen Schuss zum 3:0 erhöhen konnte. Kurz vor der Pause hatte Lars Schmid mit einer schönen Direktabnahme , die neben das Tor ging leider kein Glück. Nach der Pause wurde das Spiel unserer Jungs etwas hektischer. Mit vielen Einzelaktionen und Pässen durch die Mitte machten wir uns das Leben schwer. Nach einem Handspiel in der 46. Minute im Strafraum der Gäste blieb dem jungen gut leitenden Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Jan Trampus konnte den Strafstoß nutzen und erhöhte auf 4:0. Gerade mal 3 Minuten später setzte sich Jan auf der rechten Seite mit einer schönen Finte durch und konnte Elias im Strafraum anspielen. Elias Pister ließ sich die Chance nicht entgehen und machte sein zweites Tor zum 5:0. In der 57. Spielminute konnten die Gäste mit einem schönen Pass zum Stürmer, der sich gut durchsetzte zum 5:1 Endstand verkürzen.

Mit dabei waren: Louis Kouba, Tim Schneider, Manuel Martin, Yildiray Kücükoglu, Said Amin, Niklas Eiche, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß, Lars Schmid, Jan Trampus, Elias Pister

 

30.09.2017 / 3.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

SV Kickers Pforzheim – JSG Straubenhardt 2:3

Erster Sieg für unsere U13 / Nach einer starken kämpferischen Leistung bei den Kickers Pforzheim feierten unsere Jungs ihren verdienten ersten Rundensieg.

Das Spiel begann von unseren Jungs gleich druckvoll. Mit gutem Pressing und schönen Bällen in die Tiefe erspielten wir uns gleich gute Möglichkeiten. In der 3. Spielminute bekamen wir nach schönem Zusammenspiel von Yildiray Kücükoglu, Said Amin, Malik Licina und Benjamin Paschold einen Eckball zugesprochen. Der Eckball wurde von Benjamin so präzise vors Tor gespielt, dass dem Torwart des Gastgebers der Ball durch die Hände ins eigene Tor glitt. Trotz unserer 1:0 Führung wurde unser Spiel etwas hektischer und der Gastgeber kam besser ins Spiel. Unsere Defensive um Tim Schneider, Manuel Martin und Yildiray Kücükoglu machten dem Gastgeber durch gute Zweikampfwerte das Leben schwer. Bis zur Pause entwickelte sich ein schnelles körperbetontes Spiel, mit Chancen für beide Mannschaften.
Anfang der zweiten Hälfte waren unsere Jungs mit dem Kopf noch nicht richtig auf dem Platz. Dies nutzte der schnelle 13er des SV Kickers aus und erzielte in der 32.  das 1:1 und 33. Spielminute das 2:1 für die Heimmannschaft. Trotz den schnellen Gegentreffern gaben unsere Jungs nicht auf, sondern spielten nach dem Motto -jetzt erst recht- druckvoll nach vorne. In der 36. Minute spielte Liam Weiß einen schönen Pass zu Benjamin Paschold. Benjamin Paschold konnte sich mit einem schönen Dribbling erfolgreich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzten und spielte die zum 16er mitgelaufene Mia Scholle mustergültig an. Sie wusste ihre Chance zu nutzen und glich zum 2:2 mit einem schönen Schuss ins Eck aus. Nun waren wir wieder im Spiel, die Abwehr stand wieder und Lars Schmid konnte sich ebenfalls als Torhüter beweisen. In der 59. Spielminute setzte sich Benjamin Paschold im 16er nach Zuspiel von Liam Weiß durch und konnte das verdiente 2:3 Siegtor erzielen.

Dieser Erfolg wurde durch eine gemeinsame tolle Mannschaftsleistung erzielt:

Lars Schmid,Louis Kouba, Yildiray Kücükoglu, Manuel Martin, Tim Schneider, Jan Trampus, Said Amin, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß, Tom Tanhäuser, Mia Scholle und Elias Pister.


23.09.2017 / 2.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

JSG Straubenhardt – SG Remchingen 0:4

Starke Remchinger gewinnen gegen unsere U13

Bei schönem Fußballwetter in Langenalb lief von Anfang an nicht alles Rund. Erst kam kein Schiedsrichter und dann sind auch noch am Anfang zwei Spieler wegen körperlichen Beschwerden ausgefallen, konnten aber im Laufe des Spiels doch noch eingesetzt werden. Zum Glück hat sich Bernd Weiß bereit erklärt, den fern bleibenden Schiedsrichter zu ersetzen. Mit etwas Verspätung konnte das Spiel angepfiffen werden. Beide Teams waren von Anfang an bemüht Ruhe ins Spiel zu bekommen. Die erste Chance hatte Benjamin Paschold, der mit einem Freistoß nur knapp das Tor verfehlte. Unsere Jungs kamen gegen den hoch stehenden Gegner nicht richtig ins Spiel. Nach 10 Minuten gelang Marius Früjan nach einem Eckball die Führung für den Gast aus Remchingen. Wir verloren immer mehr den Spielfluss und hatten große Mühe die immer sicher werdenden Gäste bei ihrem Kombinationsspiel zu stören. In der 15. Spielminute standen wir nicht richtig gegen den Mann, dies nutzte unser frühere Mitspieler Marius Früjan zum zweiten mal aus. 10 Minuten später konnte der gegnerische Stürmer nur mit einem Foul gestoppt werden. Leider war das Foul innerhalb des Strafraums, dem gut leitenden Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig als auf Elfmeter zu entscheiden. Dies nutzten die starken Gäste für sich und gingen mit 0:3 in die Pause.
Nach der Pause dauerte es nicht lange, bis wiederum der stark spielende Marius Früjan die Gelegenheit eines Fehlers für seine Mannschaft in der 35. Minute zum 0:4 Endstand nutzte.

Wir bedanken uns bei Bernd Weiss, der das faire Spiel super leitete.

Es spielten: Louis Kouba, Lars Schmid, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Jan Trampus, Said Amin, Manuel Martin, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß,Mia Scholle Elias Pister, Niklas Eiche


16.09.2017 / 1.Spieltag / D-Jugend Kreisliga Pforzheim

1.CFR Pforzheim – JSG Straubenhardt 3:0

Leider kein Auftaktsieg / Beim gut spielenden CFR mit zwei Toren zu viel verloren

Bei schönem Wetter waren unsere Jungs Anfang der ersten Hälfte noch nicht richtig auf dem Platz. Der Gastgeber nutzte dies in der 11. Spielminute durch ihre Nummer 9 aus und ging mit 1:0 in Führung. Wir kamen in Laufe der ersten Hälfte immer besser ins Spiel. Mit gutem Pressing und guten Pässen kamen wir immer öfter vor das gegnerische Tor. Der CFR hatte immer mehr Probleme unser Spiel zu stören. Leider waren wir vorne nicht zwingend genug und konnten die uns bietenden Chancen nicht ausspielen.
In der zweiten Halbzeit hatten wir anfangs die besseren Chancen, bis in der 32. Spielminute unser Abwehrspieler den Ball unglücklich gegen die Hand bekam. Leider Pfiff der Schiedsrichter auf Elfmeter, die Gastgeber nutzten die Chance zur 2:0 Führung. Trotz des zweiten Gegentores gaben sich unsere Jungs nicht auf und kamen durch Benjamin Paschold, Elias Pister, Jan Trampus und Liam Weiß noch zu Chancen, die aber leider nicht genutzt werden konnten. In der 47. Minute sind wir in ein Konter geraten, die alleinstehende Nummer 8 nutzte die Gelegenheit zum 3:0 Siegtor.

Fazit: Nicht so schlecht gespielt wie das Ergebnis aussagt. Von Anfang an mehr konzentrieren, ein wenig mehr abspielen, dann wäre mehr drin gewesen.

Es spielten: Lars Schmid, Tim Schneider, Yildiray Kücükoglu, Jan Trampus, Said Amin, Manuel Martin, Benjamin Paschold, Malik Licina, Liam Weiß,Mia Scholle Elias Pister, Niklas Eiche

 

Unsere D1-Junioren werden Vizekreismeister der Hallenkreismeisterschaften Pforzheim

Unsere U13 konnten in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften, die in der heimischen Straubenhardthalle vom Fußball Verband ausgetragen wurde, durch starke

Posted in D1-Jugend, News | Leave a comment

Neue Trikots für unsere D1-Junioren

Möglich machte dies eine Geldspende von Familie Bach mit FlowCom IT Solutions GmbH und einem günstigen Trikotangebot von Anja Lambarth

Posted in D1-Jugend, News | Leave a comment