Jugendergebnisse vom Wochenende

U15 eilt von Sieg zu Sieg

Vergangenen Dienstag waren unsere Jungs zu Gast beim CfR Pforzheim zum Spitzenspiel der C-Junioren Kreisliga. Von Anfang zeigten unsere Jungs ihre gute Rückrundenform und traten sehr dominant auf. In Minute 8 dann der erste Leckerbissen. Stürmer Janne machte den Ball toll fest, drehte sich auf und spielte einen überragenden Steilpass auf den startenden Konstantin, der vor dem Tor cool blieb und zur frühen Führung einschob. In der Folge blieben unsere Jungs die aktivere, bessere Mannschaft. In Halbzeit 2 gelang dann der perfekte Start. Nur wenigen Sekunden nach Wiederanpfiff spielten Konsti und Janne am linken Flügel einen doppelten Doppelpass und hebelten damit die gesamte Abwehr des Gastgebers aus. Wieder stand Konstantin alleine vor dem Tor, wieder blieb er cool – 2:0. Anschließend wackelte der Gastgeber des CfR, man versäumte es aber die sich bietenden Chancen zum 3:0 zu verwerten. Nach einem Eckball und einem tollen Heber verkürzte der CfR 15 Minuten vor Schluss zum 1:2. Nun entwickelte sich ein hitziges Spiel, bei dem unsere junge Truppe, die überwiegend aus dem jüngeren 2005er- Jahrgang besteht, jedoch nie aus dem Konzept kam und immer auf der Höhe war. Als der souverän leitende Schiedsrichter Philipp Dofek die Nachspielzeit von 4 Minuten anzeigte, ahnte noch niemand dass diese spektakulär ablaufen würde. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang dem Gastgeber nach schönem Angriff noch der 2:2 Ausgleich, der Jubel war groß. Jedoch zeigten unsere Truppe eine tolle Reaktion. Nur Sekunden später eroberte Liam den Ball und schickte den bereits startenden Konstantin auf die Reise, der nun allein aufs Tor zulief. Überlegt lies er dem Torhüter des CfR keine Abwehrchance, platzierte den Ball unten rechts in die Ecke und erzielte somit den vielumjubelten 3:2 Endstand.

Nur wenige Tage später war man dann Gast bei der JSG Heckengäu, die nicht so schlecht sind, wie es die Tabelle aussagt. Jedoch gab es an diesem Tag keinerlei Zweifel am Spielausgang. Unsere Mannschaft zeigte von Anfang eine konzentrierte, souveräne und tolle Mannschaftsleistung. Die Tore zum hochverdienten 2:0 Auswärtserfolg erzielten Janne Arnold und wieder einmal Konstantin Ahrens. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass man den ersten Torschuss der Gastgeber erst in Nachspielzeit der zweiten Halbzeit zulies, bei dem unser souveräner Aushilfstorhüter Tobias Mangler aber nicht einmal eingreifen musste.

Unsere U15 holte damit im 5.Rückrundenspiel ihren 5.Sieg und ist nun – auch dank der Niederlage von Birkenfeld beim CfR – wieder ganz dick im Meisterschaftsrennen dabei. Die Entwicklung der Jungs schreitet extrem voran und man sieht wozu diese Mannschaft in der Lage ist. Will man weiter oben dabei bleiben, ist ein Sieg am kommenden Samstag beim Derby gegen die JSG Enztal Pflicht.

Die Ergebnisse im Überblick:

FC Germania Singen – E3 0:1

E2 – 1.FC Ispringen 1:0

E1 – FC Alem. Wilferdingen 1:0

D3 – JSG Heckengäu 2 3:0

D2 – 1.FC 08 Birkenfeld 2 1:1

D1 – CfR Pforzheim 0:3

C2 – SPVgg Dillweißenstein 1:11

CfR Pforzheim 2 – C1 2:3

JSG Heckengäu – C1 0:2

B1 – JSG Knittlingen 1:2



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: